9 Dinge, die Sie tun können, um Tieren zu helfen | Animal Equality Germany

9 Dinge, die Sie tun können, um Tieren zu helfen

Deutschland
Sie möchten sich für Tierrechte engagieren, wissen aber nicht so recht, was Sie tun können? Wir haben für Sie ein paar Vorschläge zusammengetragen – Sie werden sehen, es gibt unglaublich viele verschiedene Möglichkeiten aktiv zu werden!

 

Von Zuhause

 

1. Mitglied werden

Als gemeinnütziger Verein erhalten wir keinerlei staatliche Finanzierung. Das bedeutet, dass wir abhängig von der finanziellen Hilfe von Spenderinnen und Spendern sind. Deswegen bitten wir alle Menschen, die es sich leisten können, unsere Arbeit finanziell zu unterstützen, damit wir so vielen Tieren wie möglich helfen und weitere Undercover-Recherchen veröffentlichen und medienwirksame Kampagnen durchführen können. Jede Spende ist wertvoll! Alle neuen Fördermitglieder bekommen von uns als kleines Dankeschön für die Unterstützung unser schickes Logo.T-Shirt geschenkt. Werden Sie jetzt Teil von Animal Equality: https://www.animalequality.de/mitgliedschaft

 

 

2. Tierfreundlich leben

Der einfachste Weg, um aktiv die Situation der Tiere zu verändern ist, bei sich selbst anzufangen und sich für eine tierfreundliche Lebensweise zu entscheiden. Millionen Menschen auf der ganzen Welt haben sich schon dazu entschieden, das Leiden der Tiere nicht mehr zu finanzieren und täglich werden wir mehr. Eine vegane Ernährung ist heutzutage so einfach zu realisieren wie nie. Probieren Sie vier Wochen lang pflanzliche Gerichte, verändern Sie die Welt und fühlen Sie sich fantastisch! Unser Programm Love Veg hilft Ihnen dabei: https://LoveVeg.de

 

 

 

3. Online aktiv werden

Sie können Animal Equality auf Facebook, Instagram, Twitter und Youtube folgen. Dort posten wir regelmäßig informative und aufrüttelnde Beiträge rund ums Thema Massentierhaltung, die Sie weiterverbreiten können. Online-Aktivismus ist nicht zu unterschätzen: Durch das Liken, Kommentieren oder Teilen unserer Beiträge werden viele Menschen erreicht und über die Hintergründe der sogenannten Nutztierindustrie aufgeklärt. Zudem können Sie auf Facebook eine eigene Online-Spendenaktion zugunsten von Animal Equality starten. Hier wird erklärt, wie genau das funktioniert. Ein möglicher Anlass wäre zum Beispiel Ihr Geburtstag, zu dem Sie Ihre Facebook-Freunde zum Spenden statt Schenken auffordern.

 

 

4. Petitionen unterzeichnen

Petitionen zu unterzeichnen ist ein guter Weg, um mit minimalem Zeitaufwand die Stimme für Tiere zu erheben. Indem Sie unsere Petitionen unterzeichnen und weiter verbreiten, können sehr viele Menschen auf das Leid der Tiere aufmerksam gemacht werden. Gleichzeitig geben uns solche Aktionen eine Grundlage für Forderungen, da wir beweisen können, wie viele Menschen hinter einem bestimmten Thema stehen. Mit diesem Rückhalt können wir Druck auf diejenigen ausüben, die die Situation für Tiere verändern können. Die aktuellen Petitionen von Animal Equality sind Hennenqual fürs Horror-Ei, Hähnchemast: 42 Tage Hölle, Küken Finn – Lebendig entsorgt, und Schweinehölle in Spanien.

 

 

5. Leserbriefe schreiben

Haben Sie das auch schon mal erlebt? Im Fernsehen, im Radio oder in der Zeitung wird ein Beitrag zum Thema Massentierhaltung oder vegane Ernährung gebracht und man ist absolut unzufrieden mit der Berichterstattung, da sie entweder sehr einseitig ist oder wichtige Aspekte außer Acht lässt. Geben Sie Rückmeldung! Per E-Mail oder Brief können Sie die Redaktion wissen lassen, was Sie von dem Beitrag halten. Natürlich können Sie auch ein positives Feedback geben, wenn ein Beitrag Ihnen besonders gelungen erscheint. Beides – sowohl negative als auch positive Kritik – kann nur von Nutzen sein für die Redaktion und oft können diese Leserbriefe großen Einfluss auf die Berichterstattung nehmen.

 

 

6. Online-Shopping

Von Beanies über Hoodies bis hin zu Wind- und Wetterjacken – das alles finden Sie in unserem Online-Shop. Damit tragen Sie Ihre Botschaft für Tierrechte und Tierschutz immer an Ihrem Körper. Fast alle unsere Textilien sind aus zertifizierten Bio-Materialien. Wir geben uns Mühe, zukünftig vollständig auf Bio-Produkte umzustellen. Die Erlöse aus unserem Online-Shop fließen direkt in unsere Arbeit für Tiere. Selbstverständlich müssen wir einen geringen Teil in den Shop reinvestieren. Diesen Anteil versuchen wir aber so minimal wie möglich zu halten. Stöbern Sie doch einfach mal durch den Shop, vielleicht ist ja auch etwas für Sie dabei: https://shop.animalequality.de/

 

 

 

Auf der Straße

 

7. iAnimal-Aktionen durchführen

Unser Virtual-Reality-Projekt iAnimal erlaubt Interessierten einen authentischen Einblick in Mastbetriebe und Schlachthäuser. Modernste Technologie vermittelt eindringlich, wie es sich anfühlt, ein Tier in der Fleischindustrie zu sein. Mithilfe sogenannter VR-Brillen finden sich die Zuschauerinnen und Zuschauer selbst als Tiere wieder und erleben hautnah den brutalen Alltag in den Betrieben. iAnimal-Aktionen sind hervorragend geeignet, um Menschen über Massentierhaltung zu informieren. Sie können sich dabei auf Einzelgespräche konzentrieren und unmittelbar auf Fragen eingehen. Werden Sie hier Teil der iAnimal-Kampagne und holen Sie das Projekt auch in Ihre Stadt: http://mitmachen.ianimal.de/

 

 

8. Benefiz-Veranstaltungen organisieren

Jeder und jede kann etwas tun und vielleicht sind Sie besonders kreativ und haben Organisationstalent? Dann können Sie doch etwas Eigenes auf die Beine stellen! Eine Benefiz-Veranstaltung für Animal Equality zu organisieren ist ein sinnvoller Weg, sich für die gleiche Berücksichtigung der Interessen aller Tiere einzusetzen und gleichzeitig finanzielle Unterstützung für Tierrechtsarbeit zu erreichen. Wenn Sie eine Benefiz-Veranstaltung für Animal Equality organisieren wollen, dann setzen Sie sich bitte unter aktiv@animalequality.de mit uns in Verbindung. Hier ein paar Ideen für eine Benefiz-Veranstaltung: Benefiz-Läufe oder -Radrennen, Vegan Bake Sales, Flohmärkte, Konzerte, ...

 

 

9. Broschüren verteilen

Das Verteilen von Broschüren ist eine der effektivsten Methoden im Tierrechtsbereich, um Menschen zum Nachdenken anzuregen. Viele Organisationen, beispielsweise in den USA, haben damit hervorragende Erfolge erzielen können. Machen Sie mit und verteilen Sie Broschüren in Fußgängerzonen, an Schulen oder Universitäten in Ihrer Nähe. Mit Ihrer Hilfe, können wir noch mehr Menschen über die Wahrheit hinter tierischen Produkten informieren und zu einer tierfreundlichen Lebensweise ermutigen. In unserem Online-Shop können Sie sich verschiedene Broschüren bestellen: https://shop.animalequality.de/produkt-kategorie/aktionspaket/