Gequält für Schinken: Grausame Misshandlungen in Schweinebetrieb | Animal Equality Germany

Gequält für Schinken: Grausame Misshandlungen in Schweinebetrieb

Großbritannien
Tierschutz-Ermittler decken grausame Misshandlungen in einem Schweinebetrieb in Großbritannien auf. Zahlreiche Medien, darunter die BBC und The Guardian, berichteten über den schockierenden Fall von Tierquälerei.

Ich möchte den Betrieb Firtree Farm in Goxhill wegen Tierquälerei melden”, lautete es in der Nachricht, die das Team von Animal Equality in Großbritannien von einem anonymen Hinweisgeber erhalten hat. Der Verdacht: Schweine werden in dem Betrieb getreten und misshandelt. Um zu sehen, was es mit den Anschuldigungen auf sich hat, hat unser Team Tierschutz-Ermittler zu dem Betrieb geschickt. Die Ergebnisse der Recherche hat Animal Equality vor wenigen Tagen in Großbritannien veröffentlicht – und damit ein gewaltiges Medienecho hervorgerufen. Zu sehen sind Arbeiter, die verängstigte und teilweise gelähmte Tiere brutal treten und u.a. mit Mistgabeln misshandeln:

Insgesamt wurden über 100 solcher Zwischenfälle in einem Zeitraum von 10 Tagen dokumentiert. Zahlreiche britische Medien haben über die Recherche berichtet, darunter der öffentlich-rechtliche Nachrichtendienst BBC und die renommierte Tageszeitung The Guardian. Der Betrieb gehört zu dem Fleischproduzenten Elsham Linc Limited, einer der größten des Landes. Animal Equality hat den Betrieb selbstverständlich bei den zuständigen Behörden gemeldet. Gegen die Arbeiter wurde Anzeige erstattet. Laut eigener Aussage des Betriebs wurden sie mittlerweile entlassen.

Dieser schockierende Fall von Tierquälerei ist nur dank dem Hinweis des Augenzeugens und dank dem beherzten Einsatz der Tierschutz-Ermittler ans Tageslicht gekommen. Diese Aufnahmen machen einmal mehr deutlich, dass Tierschutz-Arbeit und -Recherchen unverzichtbar sind, um Missstände und Verstöße gegen Tierschutzgesetze aufzudecken. Die aktuellen Versuche der deutschen Politik, Tierschützer zu kriminalisieren, sind daher unbedingt aufzuhalten! Wenn Sie es noch nicht getan haben, unterschreiben Sie bitte die Petition gerichtet an die Große Koalition und die FDP: www.change.org/tierschutz-ist-kein-verbrechen.

Lassen Sie es uns deutlich machen: Tierschutz ist kein Verbrechen, Tierquälerei schon.