Schauspielerin Natalie Portman verfilmt "Tiere essen" von Jonathan Safran Foer | Animal Equality Germany

Schauspielerin Natalie Portman verfilmt "Tiere essen" von Jonathan Safran Foer

USA
Der Dokumentarfilm "Tiere essen" feierte am 2. September auf dem Telluride Film Festival Premiere und erhielt Standing Ovations.

Ein Buch mit großer Wirkung: Wie für unzählige andere Menschen war für Schauspielerin Natalie Portman nach eigenen Angaben das Buch "Tiere essen" von Jonathan Safran Foer der Grund, Fleisch, Fisch, Milch und Eier von ihrer Speisekarte zu streichen. "Tiere essen" ist eine Mischung aus Autobiografie und Sachbuch. Autor Foer schildert, wie er begann, über seinen eigenen Fleischkonsum und dessen Folgen nachzudenken – angestoßen von der Geburt seines Kindes. 2009 erschien das Buch unter dem Titel "Eating animals" in den USA, 2010 in Deutschland. Weltweit fanden Kritiker für das ambitionierte Werk großes Lob.

So schrieb die Frankfurter Allgemeine Zeitung: "Wenn ein Buch die Kraft hat, die Welt zum Fleischverzicht zu bekehren, dann ist es Jonathan Safran Foers neues Werk "Tiere essen" [...]. Gerade weil es keine Bekehrungsschrift ist, kein rigoristisches Pamphlet, sondern ein skrupulöser literarischer Bericht, der seine Argumente nur tastend und zögernd entfaltet – gerade deshalb ist "Eating animals" in Amerika ein vieldiskutierter Bestseller geworden. Viele Leser erklärten, nach der Foer-Lektüre zum Vegetarier geworden zu sein."

Jetzt wurde der Bestseller verfilmt. Ob er auch auf der Leinwand an den Erfolg anknüpfen kann?

Bei der Premiere auf dem Telluride Film Festival erhielt der Film jedenfalls minutenlange Standing Ovations. Schauspielerin Natalie Portmann produzierte den Film und lieh ihm zugleich ihre Stimme. Es ist ermutigend zu sehen, dass es immer mehr hochwertige Filmproduktionen mit Starbesetzung gibt, die das Thema Fleischkonsum und Tierhaltung kritisch hinterfragen und einem breiten Publikum zugänglich machen.

Wann und wo der Film in Deutschland zu sehen sein wird, erfahren Sie auf unserer Webseite.