Ein neues Leben für Louis | Animal Equality Germany

Ein neues Leben für Louis

Deutschland

Mehrere Undercover-Recherchen von Animal Equality offenbarten 2017 die systematische Tierqual in deutschen Hähnchenmast-Betrieben. Schwache und kranke Tiere werden getötet oder, wie Aufnahmen von versteckten Kameras zeigen, sogar lebendig in Müllcontainern entsorgt.

Ein ähnliches, grausames Schicksal stand auch Louis und seinen drei Brüdern bevor. Auch diese kleinen Küken waren verletzt oder einfach auch nur zu schwach, um aufzustehen und wegzulaufen – oftmals ein Resultat der grausamen Überzüchtung. In der Hähnchenmast ist das in der Regel ein Todesurteil. Denn die Küken tier­ärzt­lich zu ver­sor­gen, lohnt sich für die Be­trie­be nicht. Doch zum Glück kam für Louis und seine Brüder alles anders:

 

Die Rettung

Ein Ermittlerteam von Animal Equality rettete die vier Brüder und schenkte ihnen so die Chance auf ein neues Leben. Unter der liebevollen, fürsorglichen Pflege eines Lebenshofs schafften es drei der Hähne, wieder zu Kräften zu kommen.

Behutsam hebt einer unserer Ermittler das verletzte Küken vom Boden.

Zum ersten Mal spüren die kleinen Küken Wärme und Geborgenheit.

Wenige Tage nach der Rettung sind sie auf dem Weg zum Lebenshof.

Louis, Luca und Levi sind der lebende Beweis dafür, dass Tiere, die in der Fleischindustrie wie Abfall behandelt werden, mit Fürsorge, Liebe und in einer artgerechten Umgebung sehr wohl überlebensfähig sind.

Mitarbeiter von Animal Equality haben die drei Hähne kürzlich besucht. Was wir sahen, erfüllt uns mit großer Freude: Die drei sind zu wunderschönen, jungen Hähnen herangewachsen. Sie scharren, rennen, picken und buddeln um die Wette. Sie können endlich all das tun, was Hähne gerne tun. Sie müssen keine Angst mehr um ihr Leben haben. Sie sind frei.

Mitarbeiter von Animal Equality besuchen die jungen Hähne.

Auf dem Lebenshof haben Louis, Luca und Levi viel Platz, um sich zu entfalten.

Louis ist mittlerweile zu einem ausgewachsenen, glücklichen Hahn geworden.

Jetzt Hühnern wie Louis helfen

Millionen andere Hühner haben nicht das Glück, gerettet zu werden. Doch Sie können heute etwas für diese Tiere tun! Unterzeichnen Sie unsere Petition und fordern Sie gemeinsam mit uns die Politik dazu auf, endlich zu handeln und die systematische Tierqual in der Hähnchenmast zu beenden: www.animalequality.de/hähnchenmast