Sie sind hier

Neuigkeiten

  • Dienstag, April 15, 2014 - 10:28
    Italien

    Eine neue Recherche von Animal Equality zeigt erschreckende Bilder aus Lämmerzuchtanlagen und Schlachthöfen in Italien. Das Rechercheteam von Animal Equality hat die Geschehnisse auf insgesamt vier Betrieben dokumentiert.

  • Donnerstag, April 3, 2014 - 10:40
    Deutschland

    Animal Equality veröffentlicht schockierende Bilder aus Vorzeigehöfen der deutschen Eierindustrie. Wir haben uns angesehen, wie die Realität in alternativen Haltungssystemen wie Freiland-, Boden- und Biohaltung in Deutschland wirklich aussieht.

  • Dienstag, März 25, 2014 - 15:21
    Berlin
    Deutschland

    Mit einer bewegenden Aktion vor dem Brandenburger Tor machten 100 Aktivistinnen und Aktivisten von Animal Equality auf die tragischen Folgen der heutigen Tiernutzung aufmerksam.

  • Dienstag, März 25, 2014 - 10:35
    Kopenhagen
    Dänemark

    Nur wenige Wochen nachdem der in Verruf geratene Kopenhagener Zoo den jungen Giraffenbullen Marius getötet und damit einen Sturm der Entrüstung losgetreten hatte, sorgt er nun erneut für einen Skandal. Vier gesunde, männliche Löwen wurden eingeschläfert - aus Platzmangel, wie es heißt.

  • Montag, März 24, 2014 - 11:04
    Zürich
    Schweiz

    Ab 2015 wird die Universität Zürich zusätzlich zu ihren schon bestehenden Mensen, auch noch eine neue, komplett vegetarisch-vegane Mensa haben. Mit dem erweiterten Angebot soll auf die Bedürfnisse aller Studierenden eingegangen werden.

  • Mittwoch, März 5, 2014 - 17:25
    Deutschland

    Am Mittwoch, den 05.03.2014 haben Aktivistinnen und Aktivisten von Animal Equality im bekannten Kaufhaus KaDeWe in aufrüttelnder Weise gegen den Verkauf von Stopfleber protestiert. Die Aktion blieb nicht ohne Folgen: Das Kaufhaus scheint nun endlich gesprächsbereit zu sein.

  • Sonntag, März 2, 2014 - 18:38
    Großbritannien

    Die Tierrechtsorganisation BUAV (British Union for the Abolition of Vivisection) hat erschreckendes Videomaterial aus einer Undercover-Recherche in einem britischen Tierversuchslabor veröffentlicht. Die Aufnahmen zeigen, wie wenige Wochen alte Hundewelpen und junge Katzen getötet und seziert werden.

  • Dienstag, Februar 25, 2014 - 15:52
    Niederlande

    In den nächsten Tagen entscheidet ein niederländisches Gericht ob Orcaweibchen Morgan, die 2010 gefangen genommen und in den Loro Parque gebracht wurde, für immer in Gefangenschaft bleiben oder freigelassen werden muss.

  • Samstag, Februar 22, 2014 - 18:58
    Dänemark

    Die dänische Regierung hat das betäubungslose Schlachten von Tieren aus religiösen Gründen, das sogenannte Schächten, verboten. „Die Rechte von Tieren sind wichtiger als religiöse Rechte”, begründet Landwirtschaftsminister Dan Jørgensen den Beschluss.

  • Sonntag, Februar 16, 2014 - 10:17
    Marseille
    Frankreich

    Das Entsetzen der Öffentlichkeit war groß. Es dauerte nicht lange, bis empörte Internetnutzer das Facebook-Profil des Täters ausfindig gemacht hatten, das mit dem Video verknüpft war: „Farid de la Morlette“, eigentlich Farid Ghilas, 25 Jahre alt und wohnhaft in Marseille.

  • Donnerstag, Februar 13, 2014 - 15:56
    Dänemark

    Wenige Tage nachdem ein Kopenhagener Zoo die Giraffe Marius wegen seines für die Zucht ungünstigen Genpools getötet hat, kündigt ein zweiter Zoo in Dänemark dasselbe Vorhaben an. Zufällig heißt die Giraffe ebenfalls Marius.

  • Mittwoch, Februar 12, 2014 - 13:14
    Deutschland

    Das traurige Schicksal der Giraffe Marius aus dem Kopenhagener Zoo bewegte die Welt. Menschen auf der ganzen Welt verfolgten fassungslos die Tötung  des gesunden Giraffenkinds. Doch sein Schicksal ist kein Einzelfall. Die Dramen, die sich in scheinbar vorbildlichen, europäischen Zoos ereignen, sind zahlreich.

  • Sonntag, Februar 9, 2014 - 16:30
    Dänemark

    Ein anderthalb Jahre alter Giraffenbulle mit dem Namen Marius wurde gestern vor Publikum im Kopenhagener Zoo getötet - als Begründung wurde mögliche Inzucht genannt. Das Töten der jungen, gesunden Giraffe hat eine Welle der Empörung hervorgerufen. Leider ist dieses Vorgehen in Zoos jedoch keine Ausnahme. 

     
  • Dienstag, Februar 4, 2014 - 12:42
    Deutschland

    Der Spitzenbeamte Udo Wedekind aus dem Umweltministerium Thüringen hat auf einem Jagdausflug nach Botswana einen Elefanten mit 20 Schüssen getötet und sich damit vor Kollegen gebrüstet. Umweltminister Jürgen Reinholz (CDU) hat nun Konsequenzen gezogen und Wedekind von seiner Position als Zentralabteilungsleiter entbunden.

  • Freitag, Januar 17, 2014 - 16:49
    Dänemark

    Erfreuliche Nachrichten aus Dänemark: Am Donnerstag wurde bekannt, dass nun auch SuperBest, die letzte Supermarktkette in Dänemark Stopfleber aus ihrem Sortiment genommen hat. Die Verantwortlichen reagieren damit auf den Vorwurf der Tierquälerei und das Produkt nicht länger zu verkaufen.

  • Freitag, Januar 10, 2014 - 14:52
    Berlin
    Deutschland

    Unter großem Medieninteresse wurde der neue Fleischatlas 2014 veröffentlicht.

  • Donnerstag, Dezember 19, 2013 - 14:37
    Deutschland

    Ein arbeitsreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Wir möchten nun gemeinsam zurückblicken auf die wichtigsten Ereignisse, die einschneidensten Erfolge und die bewegendsten Momente des letzten Jahres. Doch zuallererst möchten wir uns bei allen den Menschen bedanken, die unsere Arbeit unterstützt haben und ohne die keiner dieser wundervollen Erfolge für die Tiere möglich gewesen wäre. 

  • Dienstag, Dezember 17, 2013 - 13:24
    Frankreich

    Elf Monate nach der Entdeckung von falsch deklariertem Pferdefleisch in Europa überrollt Frankreich nun ein neuer Pferdefleischskandal.

  • Freitag, Dezember 13, 2013 - 16:55
    Belgien

    Die belgische Tierrechtsorganisation Bite Back veröffentlichte diese Woche eine schockierende Recherche zu Schweinemastanlagen. Das Bildmaterial zeigt die Realität der Schweinehaltung: Tiere mit entzündeten Augen, Lähmungen, Geschwüren oder Tumoren. All das scheint eher die Regel als die Ausnahme in den besuchten Betrieben zu sein.

  • Mittwoch, Dezember 11, 2013 - 23:10
    Norwegen

    Die ungewöhnliche Freundschaft eines Fuchses mit einem Hund brachte den Norweger Torgeir Berge auf die Idee eine Kampagne gegen den Pelzhandel ins Leben zu rufen. Berge sagt, die Freundschaft der beiden Tiere habe ihm gezeigt, dass Fuchs und Hund sich sehr ähnlich sind und dass kein Tier für die Pelzindustrie ausgebeutet und gequält werden sollte.