Infos für Freiwillige (Bundesfreiwilligendienst) | Animal Equality Germany

Sie sind hier

Infos für Freiwillige (Bundesfreiwilligendienst)

 

 

Der Bundesfreiwilligendienst (BDF) im Überblick

• Nachfolgeprogramm zum Zivildienst.
• Nach Beendigung der Schulpflicht für alle Altersgruppen offen.
• Für alle Nationalitäten offen.
• Beginn jederzeit möglich.
• Enthält Weiterbildungen (regelmäßiger Besuch von Seminaren in auswählbaren Bereichen).
• Ausstellung einer Bescheinigung und eines Arbeitszeugnisses am Ende des Bundesfreiwilligendienstes.

 

Bundesfreiwilligendienst bei Animal Equality

• Anspruch auf Urlaub (24 Tage im Jahr).
• Eine finanzielle Entschädigung wird gewährleistet.
• Die Kosten der Sozialversicherung werden vom Arbeitgeber getragen.
• Fragen per E-Mail an Ria Rehberg: bewerbung(at)animalequality.de.
• Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben an bewerbung(at)animalequality.de.
• Nach einem ersten Auswahlverfahren wirst du zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen.

 

Was bringt mir der Bundesfreiwilligendienst?

• Du bist mit der Schule fertig und hast keine Lust, direkt die Uni- oder Ausbildungsbank zu drücken.
• Du möchtest Wartesemester sammeln und die Zeit bis zum Studienbeginn sinnvoll überbrücken.
• Du weißt noch nicht genau, in welche Richtung es beruflich gehen soll und möchtest mögliche Arbeitsgebiete kennen lernen.
• Du bist berufstätig, aber möchtest dich umorientieren und etwas ganz Neues ausprobieren.
• Du bist eine Weile aus dem Joballtag ausgestiegen, z.B. wegen einer Kinderpause, und möchtest im Rahmen eines freiwilligen
  Engagements wieder einsteigen.
• Du möchtest ohne Druck Arbeitserfahrung und Referenzen sammeln. Du möchtest als Mensch aus dem Ausland ein Jahr Arbeits- und
  Lebenserfahrung in Deutschland sammeln.
• Dein Berufsfeld ist stark wirtschaftlich geprägt und du möchtest im Rahmen einer Auszeit tierfreundliches Handeln kennenlernen und
  etwas mit anderen Menschen tun.
• Du möchtest ganz praktisch Gutes tun und dich für den Tierschutz engagieren.
• Für dich ist Schluss mit Theorie, du willst praktische, nützliche und hilfreiche Arbeit leisten.
• Du hast Lust, neue Leute kennenzulernen und mit verschiedenen Generationen zusammen zu arbeiten.
• Du möchtest deine eigenen Grenzen und Möglichkeiten erfahren und dich persönlich herausfordern.

 

Weitere Infos unter www.bundesfreiwilligendienst.de

Fragen und Bewerbungen können an bewerbung(at)animalequality.de geschickt werden.

Kontakt: Thomas Hecquet (Stuttgart), Ria Rehberg (Berlin)